Samra

Samra

Samra ist ein deutscher Rapper und Sänger libanesischer Herkunft. Er heißt mit vollem Namen Hussein Akkouche und wurde am 15. Januar 1995 in Berlin-Lichtenfelde geboren. Samras Eltern stammen aus dem Südlibanon. Er selbst wurde in Berlin geboren, ist deutscher Staatsbürger und wuchs mit fünf Geschwistern in der Thermometersiedlung in Berlin-Lichterfelde auf. Samra ist bekannt für seine Kombination aus Gangsta-Rap und melodischem Rap. Vor allem in den 2010er Jahren erregte er in der deutschen Rap-Szene Aufmerksamkeit.

Samra feat. Daran – EASY GO

Karriere

Ab 2009 veröffentlichte Samra, damals noch unter dem Künstlernamen Pimp Hussin, erste Songs. Es folgten erste Auftritte bei Veranstaltungen wie dem Graffitibox Summerjam. Nach weiteren Namensänderungen in Samra45 bzw. Samra, was auf Arabisch „die Dunkle“ bedeutet, schloss sich der Berliner Rapper Alpa Guns Caney Armee an. Nach einem ersten Feature auf Alpa Guns Album „Ehrensache II“ im Jahr 2015 erregte Samra auf dessen Album „Zurück zur Straße“ erstmals Aufmerksamkeit. Kurz darauf bekundete Farid Bang Interesse, Samra bei seinem Label Banger Musik unter Vertrag zu nehmen. 2016 folgte ein Track mit dem YouTuber und Rapper Mert.

Im Jahr 2017 unterschrieb Samra einen Vertrag mit dem Label Ersguterjunge von Bushido. Samra bezeichnete den Vertrag Jahre später als Knebelvertrag, bei dem er selbst nur 20 Prozent der Einnahmen erhalten habe. Seine erste Single Rohdiamant, die Platz 26 der deutschen Charts erreichte, erschien am 13. April 2018. Kurz darauf trennte sich Bushido vom Abou-Chaker-Clan und Samra blieb neben Bushido das einzige aktive Signing des Labels, bis der Rapper Capital Bra das Label wieder zu einem Trio erweiterte. Bushido und Samra reisten nach Japan und drehten dort das Video zum Song Hades, der ersten Single aus Bushidos nächstem Album Mythos. Die Single stieg am 22. Juni 2018 auf Platz 8 der deutschen Singlecharts ein.

Am 5. Juli 2018 wurde gemeinsam mit Bushido und Capital Bra der Titel Für euch alle veröffentlicht. Die Single erreichte Platz 1 der deutschen und österreichischen Singlecharts. Für Samra und Bushido war es der erste Nummer-eins-Hit in beiden Ländern. Am 9. November 2018 wurde der Song Cataleya veröffentlicht und erreichte Platz eins der deutschen Singlecharts. Damit belegte Samra zum zweiten Mal die Spitzenposition. Am 11. Januar 2019 wurde ein neuer Titel mit dem Titel Instinkte exklusiv über den Streamingdienst Amazon Music veröffentlicht. Kurz darauf wurde dazu ein Musikvideo auf YouTube veröffentlicht, das Platz 1 der deutschen Trends erreichte. Der Song war Samras letzte Veröffentlichung unter Ersguterjunge.

Am 15. März 2019 veröffentlichte Samra über Capital Bras Label Bra Musik die Kollaboration „Wir ticken“. Der Song stieg auf Anhieb auf Platz 1 der deutschen Singlecharts ein. Anfang April 2019 wurde bekannt, dass sich Samra, wie kurz zuvor Capital Bra, von Bushidos Label Ersguterjunge getrennt und einen Vertrag bei Universal Urban unterschrieben hat. Der Trennung vorausgegangen war bereits im Januar 2019 der Song Fick 31er von Capital und Samra, für den die beiden Rapper das Instrumental des Tracks Nie wieder ihres ehemaligen Labelchefs verwendeten. Mit der Veröffentlichung von Harami erreichte Samra im April 2019 zum vierten Mal die Spitze der deutschen Singlecharts. Der Song war die erste Auskopplung aus der EP Travolta, die dem Album CB6 von Capital Bra beilag. Nur einen Monat später erreichte die Zusammenarbeit Wieder Lila mit Capital Bra ebenfalls Platz eins der deutschen Singlecharts.

Eine Woche später veröffentlichte er die Single Marlboro Rot, die innerhalb von zwei Tagen über zwei Millionen Klicks auf YouTube erreichte. Samras Debütalbum Marlboro Rot war ursprünglich für den 13. September 2019 angekündigt, wurde aber im Juni 2019 in Smoking Kill umbenannt und soll am 28. Februar 2020 erscheinen. Am 4. Oktober 2019 erschien ein Kollaboalbum mit Capital Bra, das den Titel Berlin lebt 2 trägt und eine Hommage an Capital Bras Album Berlin lebt (2018) darstellt. Im Vorfeld wurden daraus bereits die Singles Tilidin, Zombie, Nummer 1, Huracan und 110 veröffentlicht. Mit letzterer brachen Capital Bra und Samra in Deutschland sowohl den Rekord für den meistgestreamten Song an einem Tag als auch den Rekord für den meistgestreamten Song in einer Woche mit rund 15 Millionen Abrufen.

Trotz des großen Erfolgs von Berlin lebt 2 verschwand Samra mit der Deaktivierung ihres Instagram-Accounts am 4. Oktober 2019. Am 5. Dezember 2019 meldete sich Samra zurück und veröffentlichte am 6. Dezember die Single Colt.

Am 16. April 2020 erschien Samras erstes Soloalbum Jibrail & Iblis. Es erreichte die Spitze der Albumcharts in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Am 21. Januar 2021 gab Capital Bra in einem auf Instagram veröffentlichten Video mit dem Titel Die Augen lügen nie Chico die Trennung von Samra bekannt. In einem Interview mit dem Youtuber Leeroy Matata im November 2022 erklärte Samra, dass der Track und das dazugehörige Video nicht in die Öffentlichkeit gehört hätten. In der Zwischenzeit hätten er und Capital Bra sich jedoch ausgesprochen und versöhnt.

Samra – Jibrail & Iblis (Vinyl, LP)

Anfang 2021 wurde bekannt, dass Samra mit Cataleya Edition ein eigenes Label gegründet hat, für das iGroove als Vertrieb fungiert. Mit Ano im Januar 2021 sowie Bojan im August 2021 konnte Samra die ersten beiden Signings verzeichnen. Am 13. Mai 2022 erschien ein gemeinsamer Sampler der drei Rapper mit dem Titel Cataleya Ed1tion.

Samra besitzt in Berlin-Lichterfelde einen Friseursalon namens Cutaleya. Im Jahr 2022 brachte er seine eigene E-Zigaretten-Linie Undercover Vapes auf den Markt. Im Frühjahr 2023 eröffnete er zudem sein erstes Tattoostudio in Berlin unter dem Namen Cataleya Ink. Samra hat mit Luna, Elif und Sido an dem Titel „Lieber allein“ gearbeitet.

Zusammenarbeit

Samra hat in seiner bisherigen Karriere mit verschiedenen Künstlern zusammengearbeitet und so seinen künstlerischen Horizont erweitert. Bekannt wurde er vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Capital Bra und Bushido. Ursprünglich war er Teil von Bushidos Label Ersguterjunge, bevor er seine eigene künstlerische Richtung einschlug. Seine Musik zeichnet sich durch tiefgründige Texte und Vielseitigkeit aus, was zu mehreren erfolgreichen Alben und Singles führte. Diese Vielfalt trug zur Entwicklung und Diversifizierung des deutschen Rap-Genres bei. Darüber hinaus hat Samra mit Künstlern wie Pietro Lombardi, Elif, Sido, LEA, Dardan, Lune, Shirin David, Bojan, Helene Fischer und Nico Santos zusammengearbeitet und so sein künstlerisches Spektrum erweitert.

Samra feat. Elif – zu Ende

Studioalben

  • 2020 Jibrail & Iblis
  • 2021 Rohdiamant