Vanessa Mai

Vanessa Mai

Inhaltsverzeichnis

Vanessa Mai, geboren am 2. Mai 1992 in Backnang als Vanessa Marija Else Mandekić, bürgerlich Vanessa Ferber, ist eine deutsche Schlagersängerin. Bekannt wurde sie als Mitglied der Schlagerband Wolkenfrei. Seit der Auflösung ist sie als Solosängerin tätig.

Vanessa Mai war bereits als Sängerin der Band Wolkenfrei eine feste Größe im Schlagergeschäft, bevor sie im Herbst 2015 als Jurorin bei „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“ an der Seite von Dieter Bohlen bundesweit bekannt wurde. Innerhalb kürzester Zeit trat die Band in TV-Formaten wie „Lafer, Lichter, Lecker“, „Ein Herz für Kinder“ und „Stefanie Hertel – Meine Stars“ auf. Das Line-Up bestand anfangs neben Mai aus Marc Fischer (Keyboards) und Stefan Kinski (Gitarre).

Vanessa Mai – Nicht von dieser Erde

Karriere

Die erste Single „Jeans, T-Shirt und Freiheit“ von Wolkenfrei kam 2014 in bekannter Popschlager-Manier beim Publikum gut an. Im selben Jahr erschien das Debütalbum „Endlos Verliebt“ beim Majorlabel Sony. Die drei Mitglieder hatten sich erst zwei Jahre zuvor auf Andrea Bergs Schlager-Hotelfestung Sonnenhof in Aspach bei Stuttgart kennengelernt. Dort war Mai, um den Auftritt ihres Vaters in der Formation Musikexpress zu bewundern. Ebenfalls anwesend sind Marc und Stefan, die seit über zehn Jahren in der Marc-Fischer-Band durch das Land reisen. Aus einem kurzen Gespräch entwickeln sich erste Treffen und Wolkenfrei wird geboren.

Der Rummel, den sich der Rollladenbauer Kinski und der Tennislehrer Fischer immer erträumt haben, folgt. Natürlich zieht Vanessa Mai als ausgebildete Mediengestalterin alle Blicke auf sich. Doch die gemeinsame Freude währt nicht lange. Schon 2015 steigt Kinski wieder aus, um sich mehr seinem Job und der Familie zu widmen. Sony teilt mit, dass Fischer seine Position im Rampenlicht gegen einen Platz hinter den Kulissen tauscht. Dass Vanessa Mai den erfolgreichen Bandnamen nun alleine weiterführt, scheint niemand zu stören.

Das zweite Wolkenfrei-Album ‚Wachgeküsst‘ zeigt nur noch die Sängerin auf dem Cover. Die Sängerin hat viel Selbstbewusstsein und steht hinter jedem Song, Text, jeder Zeile und jedem Wort. Offensichtlich sehen das auch die Fans so: „Wachgeküsst“ steigt auf Platz sieben der deutschen Albumcharts ein und landet damit elf Plätze höher als ‚Endlos Verliebt‘ im Vorjahr. Die Einladung von RTL für einen Platz am DSDS-Jurorentisch kommt als zusätzliche Promo für die Herbst-Tournee gerade recht.

Alben veröffentlicht, darunter „Das Ich-muss-hier-weg-Gefühl“. Wolkenfrei hat vorläufig ausgedient und Vanessa Mai benutzt stattdessen fortan ihren eigenen Künstlernamen. Sie wurde am 2. Mai 1992 mit dem Nachnamen Mandekic geboren. Ihr Album ‚Für Dich‘ übertrifft seinen Vorgänger aus dem Jahr 2016. Es erreichte Platz drei in den Hitlisten und erhielt bald Platin-Status.

Ein Jahr später veröffentlichte Vanessa Mai ihr Album „Regenbogen“. Die Sängerin identifiziert sich sehr mit diesem Album, obwohl sie zugibt, dass nicht alle Songs von ihr stammen. Tatsächlich stammt der Großteil der Titel, wie auch bei den beiden vorangegangenen Alben, aus der Fließbandproduktion von Dieter Bohlen.

Für ihr Album ‚Schlager‘ von 2018 arbeitete die Sängerin mit Felix Gauder als Hauptproduzenten zusammen. Obwohl Rapper Olexesh als Gast zu hören ist, bleibt die Sängerin ihrem Schlager-Kurs treu.

2019 war ein schwieriges Jahr für die Baden-Württembergerin. Aufgrund einer schweren Rückenverletzung musste sie ihre Hallentour absagen und sprach offen über den Erfolgsdruck.

Im November 2019 wurde mit „Hast du jemals“ die vierte Vorabsingle aus dem kommenden Studioalbum veröffentlicht. Das Stück entstand in Zusammenarbeit mit dem deutschen R&B-Sänger Xavier Naidoo. Das dazugehörige Musikvideo zeigt die Hochzeit von Mai und ihrem Ehemann Andreas Ferber. Im Dezember erschien die Remix-EP Ja Nein Vielleicht (Remixe).

Vanessa Mai feat. Xavier Naidoo – Hast Du jemals

Ihr nächstes Album mit dem Titel ‚Für Immer‘, das laut eigener Aussage wieder ‚Vanessa pur‘ bietet, erschien nicht wie geplant im Oktober, sondern erst im Januar 2020. Im selben Monat gab sie ihr Schauspieldebüt an der Seite von Axel Prahl in dem Fernsehfilm ‚Nur mit dir zusammen‘. Als fünfte und letzte Vorabsingle wurde im Januar 2020 „Spiegel, Spiegel“ veröffentlicht. Ebenfalls im Januar 2020 erschien das sechste Studioalbum mit dem Titel „Für immer“. Nachdem die beiden Vorgänger die Spitze der deutschen Albumcharts erreichten, landete die Platte diesmal auf Platz zwei.

Im Mai 2020 veröffentlichte Mai zusammen mit dem deutschen Popsänger Joel Brandenstein das Duett „Der Himmel reißt auf“. Die Single stieg auf Anhieb auf Platz 89 der deutschen Singlecharts ein. Ebenfalls im Mai 2020 nahm Mai mit Highlight (Ti si moja snaga) am neu initiierten Free European Song Contest teil. Bei ihrer Teilnahme vertrat sie Kroatien, das Heimatland ihres Vaters. Im Frühjahr 2021 erschien ein weiteres Studioalbum mit dem Titel ‚Mai Tai‘.

Vanessa Mai wird auch in Zukunft ihre Zusammenarbeit mit Mainstream-Rappern fortsetzen. Für ihre Single ‚Happy End‘ arbeitete sie beispielsweise mit Sido zusammen. Die Single „Als ob du mich liebst“, bei der Mai den deutschen Popsänger Mike Singer als Gastsängerin unterstützte, erschien im November 2021.

Vanessa Mai feat. Sido – Happy End

Um das Publikum zurückzugewinnen, veröffentlicht Vanessa Mai pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum ein neues Wolkenfrei-Album namens ‚Hotel Tropicana‘. Produzent Felix Gauder ist wieder mit von der Partie und sorgt für den altbekannten Pop-Schlager-Sound. Die einstigen Wolkenfrei-Gründer Fischer und Kinski sind jedoch weiterhin nicht dabei.

Im November 2022 kündigte Mai in der „Die Giovanni Zarrella Show“ die Veröffentlichung eines letzten Albums Wolkenfrei für das Jahr 2023 an, doch das Projekt wird weiterhin nur von ihr verkörpert werden. Anfang Februar 2023 wurde mit Uns gehört die Welt die erste Singleauskopplung des Albums veröffentlicht. Das Studioalbum „Hotel Tropicana“ wurde Ende März 2023 veröffentlicht.

Die Single „Selfie von heut Nacht“ erschien zunächst als Video am Tag der Albumveröffentlichung und wurde im April 2023 als weitere Single veröffentlicht. Im Juli 2023 wurde die dritte Singleauskopplung des Albums Hotel Tropicana veröffentlicht. Bereits Mitte März 2023 erschien es als Promo-Single. Die digitale Single enthält unter anderem eine englische Version des Liedes mit dem Titel Hotel Tropicana (Miami Havana). Es handelt sich dabei um die erste offizielle englischsprachige Aufnahme von Mai, die auf einem Tonträger erschienen ist.

TV

Im Januar 2015 wurde Vanessa Mai das Gesicht der Kampagne „Mein Herz schlägt Schlager“. Sie unterstützte die Initiative nicht nur mit einem Werbespot, sondern nahm auch den gleichnamigen Song „Mein Herz schlägt Schlager“ auf, der auf einem dazugehörigen Sampler veröffentlicht wurde.

Von Januar bis Mai 2016 war sie als Jurymitglied in der 13. Staffel von „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“ aktiv. Ihr tänzerisches Talent stellte sie 2017 unter Beweis, als sie in der zehnten Staffel der Tanzshow „Let’s Dance“ den zweiten Platz belegte. Ende August 2018 hatte Mai einen Gastauftritt in der RTL-Show „Freundinnen – Jetzt erst recht“. Im November 2019 triumphierte sie in der ProSieben-Show „Schlag den Star“ gegen Luna Schweiger und gewann 100.000 Euro.

Vanessa Mai feierte im Januar 2020 ihr Fernsehdebüt als Schauspielerin an der Seite von Axel Prahl in dem Spielfilm „Nur mit Dir zusammen“ im Ersten. Im Mai 2020 nahm sie am „Free European Song Contest“ teil und belegte den neunten Platz. Im September 2020 trat sie als Double von Jennifer Lopez in der RTL-Show „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ auf und belegte den vierten von sechs Plätzen.

Seit November 2020 moderiert Vanessa Mai in Kooperation mit dem Südwestrundfunk die Talkshow „On Mai Way“, die auf dem YouTube-Kanal von SWR Schlager veröffentlicht wird. Seit Januar 2021 vermarktet sie Fitnessprogramme in Kooperation mit einem Online-Fitnessportal. Im Oktober 2022 wurde die dreiteilige Dokumentation „Mai Time Is Now“ über ihr Leben im Ersten ausgestrahlt, einen Monat später erschien ihre Autobiografie „I Do It Mai Way“. Im Mai 2023 zierte Vanessa Mai zusammen mit Elif und Katja Krasavice das Cover der deutschen Glamour.

Im Jahr 2024 wird Mai als Künstler an der Schlagerveranstaltung „Die Schlagernacht des Jahres 2024“ teilnehmen.

Leben

Vanessa ist 1992 in Backnang, einer mittelgroßen Stadt in Baden-Württemberg, geboren und aufgewachsen. Ihr Vater, ein kroatischer Musiker, nahm sie gelegentlich mit auf die Bühne, wo sie bereits im Alter von sieben Jahren mit dem Tamburin auftrat.

Mit zehn Jahren folgten die ersten Gesangsauftritte, unter anderem im Schulmusical Der Zauberer von Oz. 2008 war sie 15-jährig und hat mit der Tanzformation Getting Craz’d an der Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Las Vegas teilgenommen. Vanessa ging als Deutscher Meister an den Start und belegte am Ende den letzten Platz. Nachdem Mai den Werkrealschulabschluss gemacht hatte, begann sie eine Berufsausbildung als Mediengestalterin.

Sie ist seit 2017 mit ihrem Manager Andreas Ferber (* 1983) verheiratet. Ferber ist der Stiefsohn von Andrea Berg. Sie ist seit 2013 mit ihm zusammen.

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit dem deutschen Musiklabel Summerfield Records begann im September 2023. Daraus entstand die erste Single „Igel“, bei der Mai als Gastsängerin von Ikke Hüftgold, dem Gründer des Labels, unterstützt wurde Am 20. Oktober 2023 veröffentlichte Mai ihre erste eigene Single „Geiles Life“. die auf einem Sample von „The Rhythm of the Night“ von Corona basiert. Die zweite Singleauskopplung ‚Oben‘ ist eine Hommage an Verstorbene und wurde am 17. November 2023 veröffentlicht. Am 12. Januar 2024 wurde die dritte Single ‚Nicht von dieser Erde‘ veröffentlicht. In dem Lied singt Mai darüber, wie man Selbstzweifel überwinden und sich von eigenen und fremden Erwartungen lösen kann.

Studioalben

  • 2014 Endlos verliebt
  • 2015 Wachgeküsst
  • 2016 Für Dich
  • 2017 Regenbogen
  • 2018 Schlager
  • 2020 Für immer
  • 2021 Mai Tai
  • 2022 Metamorphose
  • 2023 Hotel Tropicana

Vanessa Mai Tickets

Sichere dir jetzt deine Tickets für Vanessa Mai 2024

* Affiliate Link

teilen

Mehr Künstler