Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier

Inhaltsverzeichnis

Die Fantastischen Vier, oft auch Fanta 4 genannt, sind eine deutsche Hip-Hop-Gruppe aus Stuttgart. Die Mitglieder sind Michael Bernd Schmidt alias Smudo, Thomas Dürr alias Hausmeister Thomas D und Michael Beck alias Michi Beck oder Dee Jot Hausmarke. Produzent ist das vierte Mitglied Andreas Rieke alias And.Ypsilon, Manager ist seit 1989 Andreas Läsker. Bekannt wurden die 4 Stuttgarter Jungs 1992 mit dem Titel „Die da!?!“.

Die Fantastischen Vier – Die Da!?!

Karriere

Mitte der 1980er Jahre gründeten Michael Bernd Schmidt und Andreas Rieke das „Terminal Team“, zu dem 1989 Michael Beck und Thomas Dürr stießen. Unter dem Namen Die Fantastischen Vier traten sie am 7. Juli 1989 erstmals auf einer selbstgebauten Bühne aus Europaletten in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen auf. 1991 erschien ihr Song Jetzt geht’s ab auf dem ersten deutschen Hip-Hop-Sampler Krauts with Attitude. Sie waren die erste Rap-Formation, die mit „deutschem Sprechgesang“, wie die Fantastischen Vier ihre Musik nennen, bundesweit für Schlagzeilen sorgte.

Zwar gilt die Formation Advanced Chemistry als eine der ersten Gruppen, die Hip-Hop in deutscher Sprache umsetzte, doch den ersten Charterfolg im Genre Deutschrap hatten die Fantastischen Vier 1992 mit dem Titel „Die da!?!“. Damit erregte die Gruppe deutschlandweit Aufmerksamkeit und ebnete maßgeblich den Weg für die Popularisierung des Genres. Neben ihren gemeinsamen Alben waren Smudo, Thomas D, Hausmarke und And.Y auch mit Soloprojekten erfolgreich. Sie hatten 1993 und 1994 ihre eigene wöchentliche TV-Show Die Vierte Dimension bei Premiere, die nach ihrem dritten Album benannt war.

Auf der Popkomm 1996 gaben sie die Gründung ihres eigenen Labels Four Music bekannt. Das in Berlin ansässige Unternehmen versteht sich als Label von Künstlern für Künstler. Sie gründeten es, nachdem sie ihre Heimatstadt Stuttgart verlassen hatten.

Album: 4:99

Die Fantastischen Vier veröffentlichten ihr fünftes Studioalbum 4:99 erst drei Jahre später im April 1999. Das Album hielt sich zwölf Wochen in den deutschen Charts und erreichte Platz eins. Vier Singles wurden ausgekoppelt. Drei weitere Singles, die jeweils einem der drei Rapper der Fantastischen Vier zuzuordnen sind, wurden nach dem Platz 2-Hit „MfG – Mit freundlichen Grüßen“ zeitgleich veröffentlicht: Le Smou (Smudo), Michi Beck in Hell (Michi) und Buenos Dias Messias (Thomas).

Im Jahr 2000 nahmen Die Fantastischen Vier ein MTV-Unplugged-Album in der Balver Höhle im Sauerland auf. Ende September 2004 veröffentlichten Die Fantastischen Vier das Album Viel. Ende November 2004 startete die Tour VIEL-Unterwegs, im September 2005 erschien die DVD Viel Live mit einem Konzertmitschnitt und einer Tourdokumentation. Im November 2005 erschien das erste Best-of-Album der Gruppe mit dem Titel Best of 1990-2005. Die limitierte Auflage enthielt eine Kassette mit seltenen, unveröffentlichten Aufnahmen aus der Anfangszeit. Damals nannten sie sich noch „Terminal Team“ und rappten auf Englisch. Für die deutsche Synchronisation der Zeichentrickfilme Madagascar, Madagascar 2 und Madagascar 3 liehen die Fantastischen Vier den vier Pinguinen ihre Stimmen.

Die Fantastischen Vier – MFG – Mit freundlichen Grüßen

Album: Fornika

Im April 2007 wurde das Album Fornika veröffentlicht, gefolgt von den Singles „Ernten, was wir säen“ und „Einfach sein“. Unter dem Namen Fornika für dich spielte die Band eine Clubtour, die sie unter anderem nach London, Paris und Minsk führte. Im November und Dezember folgte die Hallentour Fornika für alle. Das Video zur dritten Auskopplung Ichisichisichisich, das im November 2007 erschien, wurde im Rahmen eines Videowettbewerbs von einem Fan produziert. Eine Live-DVD zur Fornika für alle-Tour mit einem Mitschnitt der beiden Stuttgarter Konzerte erschien im April 2008, eine Woche zuvor wurde mit Yeah Yeah Yeah eine weitere Single veröffentlicht.

Im Jahr 2009 erhielten die Fantastischen Vier als erste Gruppe den Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar für ihre Verdienste um den deutschsprachigen Sprechgesang. Am 25. Juli 2009 gab die Gruppe anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart vor rund 60.000 Fans ein Konzert mit dem Titel Heimspiel“. Begleitet wurde die Band vom Orchester des Staatlichen Bolschoi-Theaters Minsk.

Mit A Tribute to Die Fantastischen Vier erschien anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Gruppe ein Tribute-Album, auf dem verschiedene Künstler Titel der Fantastischen Vier covern. Im Mai 2010 erschien das Album Für dich immer noch Fanta Sie. Als Vorabsingle erschien Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten). Zwei Monate nach der Veröffentlichung wurde das Album für 100.000 verkaufte Einheiten mit Gold ausgezeichnet.

Am 28. September 2010 gaben Die Fantastischen Vier ein weltweites Live-Konzert, das zusätzlich live in Kinos übertragen und in 3D gezeigt wurde. Das Konzert fand im Steintor-Varieté in Halle (Saale) statt und wurde zeitgleich in rund 100 Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen. Im Juli 2012 nahmen Die Fantastischen Vier erneut ein MTV-Unplugged-Album auf, wieder in der Balver Höhle im Sauerland.

Die Fantastischen Vier – Ernten was wir säen

Album: Rekord

Die Fantastischen Vier feierten 2014 ihr beeindruckendes 25-jähriges Jubiläum mit der Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums „Rekord“ im Oktober desselben Jahres. Im Jahr darauf folgte die Veröffentlichung der Compilation „Vier und Jetzt“.

Album: Captain Fantastic

Das zehnte Studioalbum „Captain Fantastic“ erschien am 27. April 2018 und zeichnet sich durch eine verstärkte gesellschaftskritische Ausrichtung aus. Im selben Jahr wurde die gemeinsame Single „Zusammen“ von Die Fantastischen Vier und Clueso veröffentlicht. Der Song erreichte Platz 3 der deutschen Singlecharts und war der offizielle Song des DFB und der ARD zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Die Fantastischen Vier feat. Clueso – Zusammen

Album: The Liechtenstein Tapes

Am 13. Januar 2023 überraschten sie ihre Fans mit dem Album „The Liechtenstein Tapes“, das 15 ihrer Hits in einem zeitgemässen Gewand präsentiert. Im Juni desselben Jahres enthüllte Smudo, dass ihre Booking-Agentur Four Artists de facto von CTS Eventim übernommen worden war, woraufhin die Band rechtliche Schritte einleitete.

TV

Smudo und Michi Beck übernahmen von 2014 bis 2018 die Rolle der Coaches in den Staffeln vier bis acht von „The Voice of Germany“, aus der ihre Kandidatin Charley Ann Schmutzler 2014 als Siegerin hervorging.

Mit dabei waren Künstler wie Rea Garvey, Stefanie Kloß von Silbermond, Samu Haber, Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld und Mark Forster, aber auch Michael Patrick von der Kelly Family. Nach einer weiteren Siegerin im Folgejahr zogen sie sich 2019 aus der Jury zurück. Darüber hinaus vertrat Michi Beck die Gruppe bei der deutschen Ausgabe des Charity-Projekts Band Aid mit einer adaptierten Version von Do They Know It’s Christmas?

2018 waren Die Fantastischen Vier zu Gast in der 14. Staffel der beliebten Hamburger Late-Night-Show „Inas Nacht“, moderiert von Ina Müller im charmanten Schellfischposten. Als Talk-Gäste begeisterten die Stuttgarter Hip-Hopper das Publikum.

2021 nahmen Smudo und Michi Beck als Coaches an der neunten Staffel von „The Voice Kids“ teil. In einer überraschenden Wendung engagierten sich die Fantastischen Vier 2022 als Werbepartner von Bosch. Sie traten in der Kampagne „LikeABosch“ auf.

Studioalben

  • 1991 Jetzt geht’s ab
  • 1992 4 gewinnt
  • 1993 Die 4. Dimension
  • 1995 Lauschgift
  • 1999 4:99
  • 2004 Viel
  • 2007 Fornika
  • 2010 Für dich immer noch Fanta Sie
  • 2014 Rekord
  • 2018 Captain Fantastic
  • 2023 The Liechtenstein Tapes

Die Fantastischen Vier Tickets

Sichere dir jetzt deine Tickets für Die Fantastischen Vier – Long Player On Tour 2024 und Open Air Tour 2024

* Affiliate Link

teilen

Mehr Künstler