Sarah Engels

Sarah Engels

Inhaltsverzeichnis

Sarah Engels wurde am 15. Oktober 1992 in Köln geboren und ist eine deutsche Popsängerin, Schlagersängerin und Schauspielerin. Bekannt wurde sie als Teilnehmerin der Castingshow „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“, bei der sie 2011 in der achten Staffel den zweiten Platz belegte.

Sarah Engels – Für immer (Die Giovanni Zarrella Show)

Karriere

Engels nahm dreimal an der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teil: In der sechsten Staffel 2009 schaffte sie es in den Recall der letzten 120 Kandidaten, scheiterte jedoch in der ersten Liveshow an Textproblemen. 2010 nahm sie an der siebten Staffel teil, scheiterte aber in der zweiten Runde erneut an Textproblemen.

2011 bewarb sich Engels erneut. Sie bestand die erste Runde, in der sie Run von Leona Lewis sang, sowie weitere Runden, unter anderem auf den Malediven. Als eine von 15 ausgewählten Kandidatinnen trat sie in der ersten Liveshow Wer schafft es in die Top 10? auf. Sie sang One Moment in Time von Whitney Houston und erhielt von den Zuschauern die neuntmeisten Anrufe. Engels erreichte die erste Mottoshow nur auf Einladung der Jury, da nur die sieben Kandidaten mit den meisten Zuschaueranrufen automatisch in die erste Mottoshow kamen.

Sie sang „When You Believe“ von Mariah Carey bzw. Whitney Houston, erhielt die wenigsten Zuschaueranrufe und schied aus. Als jedoch die Kandidatin Nina Richel aus gesundheitlichen Gründen „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“ verlassen musste, durfte Sarah Engels in der dritten Mottoshow wieder antreten.

In den folgenden Liveshows gehörte sie immer zu den beiden Kandidatinnen mit den meisten Anrufen. Sie war die fünfte Frau im Finale von Deutschland sucht den Superstar. Am 7. Mai 2011 belegte sie mit 48,1 Prozent der Anrufe den zweiten Platz hinter Pietro Lombardi. Die Finalshow wurde in Anlehnung an die Beziehung von Engels und Pietro Lombardi inszeniert, so traten die Finalisten beispielsweise in Hochzeitskleidung auf.

Album: Heartbeat

Im Rahmen des Finales von Deutschland sucht den Superstar erschien ihre erste Single „Call My Name“, produziert von Dieter Bohlen. Trotz der ausschließlichen Verfügbarkeit als Download konnte sie einen beachtlichen Erfolg verbuchen und landete in den deutschen, österreichischen und Schweizer Singlecharts auf Platz 2, knapp hinter Pietro Lombardi. Das angekündigte Duett mit Lombardi, ebenfalls im Mai 2011 veröffentlicht, erschien im Juni unter dem Titel „I Miss You“ als ihre zweite Single. Beworben in Shows wie Wetten, dass…? und Verstehen Sie Spaß? erreichte sie hohe Chartplatzierungen.

Ihr Debütalbum „Heartbeat“, das im Juni 2011 erschien, enthält neben „Call My Name“ auch Coverversionen von Songs, die sie bei Deutschland sucht den Superstar gesungen hatte. Kritiker lobten ihr Talent und ihre Stimme, bemängelten jedoch die Produktion der Songs und die Texte. Das Album erreichte respektable Platzierungen in den deutschen, österreichischen und Schweizer Albumcharts. Engels ging 2011 mit Pietro Lombardi auf Tour und wurde mit dem Napster-Fanpreis als beste Einzelkünstlerin ausgezeichnet.

Sarah Engels & Pietro Lombardi – I Miss You

Sarah & Pietro als Duo

Ab 2013 bildete Sarah Engels zusammen mit ihrem Ehemann Pietro Lombardi das musikalische Duo Sarah & Pietro. Die Debütsingle „Dream Team“ erschien im März 2013 und erreichte Platz 41 in Deutschland, Platz 60 in Österreich und Platz 65 in der Schweiz. Das dazugehörige Album, ebenfalls mit dem Titel „Dream Team“, wurde mit gemischten Bewertungen veröffentlicht und besteht hauptsächlich aus Balladen und einigen schnelleren Songs. Im Juni 2015 veröffentlichten sie die deutschsprachige Single „Nimmerland“, den Titelsong der zweiten Staffel ihrer Doku-Soap. Das Duo-Album „Teil von mir“ erschien im März 2016 und erhielt unterschiedliche Kritiken. In Österreich erreichte es Platz 27, in der Schweiz und in Deutschland Platz 35 der Charts.

Album: Zurück zu mir

Seit 2018 hat Sarah Engels als Sarah einen neuen musikalischen Weg eingeschlagen. Ihre Single „Genau hier“ erreichte im April 2018 Platz 1 der deutschen iTunes-Charts und platzierte sich in den deutschen, österreichischen und Schweizer Single-Charts. Im Mai 2018 folgte das Album „Zurück zu mir“ mit zwölf neuen Songs, darunter „Miss You Love“, das sie mitgeschrieben hat. Die Aufnahmen fanden in Nashville statt, Kritiker lobten besonders ihre Stimme und den Song „Hinterher“. Die begleitende RTL II-Dokumentation gab Einblicke in die Albumproduktion und einen Auftritt in der Bar Honky Tonk Central.

Das Album erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Top 20. Zu den Songs „Einzigartig schön“ und „Soleil“ veröffentlichte Sarah Musikvideos. In Zusammenarbeit mit Stereoact erschien im August 2018 der Song „Wunschkonzert“, gefolgt von „Auf einer Welle“ im September. Sarah Engels setzt ihre musikalische Vielfalt fort und veröffentlicht 2019 mit DJ Herzbeat die Single Weekend“ und im September desselben Jahres mit Pietro Basile das italienischsprachige Duett Ich liebe nur dich“.

Album: Im Augenblick

Seit Ende April 2020 ist Sarah Engels bei der Plattenfirma Ariola unter Vertrag. Im Mai 2020 nahm sie für Italien am Free European Song Contest teil und erreichte mit ihrer Single „Te amo mi amor“ den 13. Platz. Der von Philippe Heithier geschriebene und produzierte Song erreichte Platz 1 bei iTunes und platzierte sich in den deutschen, österreichischen und Schweizer Charts. Im dazugehörigen Video sind Robert Beitsch und Joti Polizoakis, ihre Tanzpartner bei Let’s Dance und Dancing on Ice, zu sehen. „Te amo mi amor“ wurde als Hit des Jahres mit dem Preis „Die Eins der Besten“ ausgezeichnet.

Im Oktober 2020 veröffentlichte sie den Song „Zoom“, im Februar 2021 folgte die Single „Ich“, die Platz 92 der deutschen Charts erreichte. Im März 2021 veröffentlichte sie den Song „Love Is Love“, der sich zwar nicht in den offiziellen deutschen Singlecharts platzieren konnte, aber Platz 10 der Singletrendcharts erreichte. Im April 2021 erschien das Album „Im Augenblick“, das sich in den deutschen, österreichischen und schweizerischen Albumcharts platzieren konnte. Die meisten Songs stammen aus der Feder von Philippe Heithier, während „Flügel in Gedanken“ unter anderem von Cassandra Steen, „Alles auf rot“ von Elif und „Einen Anruf entfernt“ von Jérôme Klusáček, dem Sohn von Chris Roberts, geschrieben wurden.

Im Juli 2023 übernahm Sarah Engels die Stimme der Hauptfigur Marinette im Film „Miraculous: Ladybug & Cat Noir – Der Film“. Ende August veröffentlichte sie ihre neue Single „Para Siempre“ (für immer).

Sarah Engels – Ich

TV

Im Sommer 2012 bildete Sarah Engels zusammen mit Pietro Lombardi ein Team in der RTL-Reality-Show Star Race, in der sie an einem Rennen quer durch die Philippinen teilnahmen. Im selben Jahr traten sie in der Sat.1-Show „Mein Mann kann“ auf. Im Juli 2013 gewann Engels gegen ihren Mann in der ProSieben-Unterhaltungsshow Clash! Boom! Bang! und nahm im November 2013 an der RTL-Reality-Show Der VIP-Bus – Promis auf Pauschalreise teil.

Zwischen März und Juni 2016 belegte Engels mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch den zweiten Platz in der RTL-Tanzshow Let’s Dance. Im November 2016 strahlte RTL II die Doku-Soap Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit über ihre Beziehung aus. 2017 nahm Engels an Grill den Henssler und Promi Shopping Queen teil. 2018 gewann sie Das große Promibacken und nahm an der Sendung Das große Promibacken auf Sat.1 teil, wo sie den ersten Platz belegte. Eine Dokumentation über die Produktion ihres Albums Zurück zu mir wurde ab Mai 2018 in drei Folgen auf RTL II ausgestrahlt.

Im Januar 2019 gewann Engels zusammen mit Joti Polizoakis die Sat.1-Show „Dancing On Ice“. Ab Januar 2019 war sie als Jurorin bei „Das Supertalent“ tätig. Im Herbst 2020 belegte sie den ersten Platz in der ProSieben-Show The Masked Singer. In der Sat.1-Sendung Pretty in Plüsch war sie 2020 Jurorin. Im April 2021 trat sie in der Show Verstehen Sie Spaß? als Lockvogel für einen Streich mit Luca Hänni auf. Im Dezember 2022 war sie Wettkandidatin in einer Folge von Ich setz auf Dich. Im April 2022 war Sarah Engels Gastjurorin in der ersten Liveshow von „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“ neben, Ilse DeLange, Max Giesinger und Thomas Anders und Joachim Llambi (3./4. Liveshow).

Am 9. Juni 2023 trat sie bei Music Impossible auf und interpretierte einen Song von Jennifer Weist. In den Jahren 2023 und 2024 war Sarah Engels zu Gast in der Sendung „Die Giovanni Zarrella Show“, moderiert von Giovanni Zarrella.

2024 wird Sarah Engels als Künstler bei der Schlagerveranstaltung „Die Schlagernacht des Jahres 2024“ auftreten.

Leben

Sarah Engels wuchs mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder in Hürth auf. Ihre Großeltern mütterlicherseits stammen ursprünglich aus Sizilien. Bereits mit elf Jahren trat sie bei Schul- und Straßenfesten auf und nahm vier Jahre lang Gesangsunterricht. Sie absolvierte die Mittelschule.

2013 heiratete sie den Sänger Pietro Lombardi, den sie 2011 bei „Deutschland sucht den Superstar“ kennengelernt hatte, und nahm seinen Nachnamen an. Im Juni 2015 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren. Das Paar trennte sich 2016, die Scheidung folgte 2019.

Im November 2020 verlobte sie sich mit dem Fußballer Julian Büscher. Im Mai 2021 heiratete das Paar und führt seitdem den Geburtsnamen von Sarah Engels als Familiennamen. Im Dezember 2021 bekamen sie eine Tochter.

Studioalben

  • 2011 Heartbeat
  • 2018 Zurück zu mir
  • 2021 Im Augenblick

Sarah Engels Tickets

Sichere dir jetzt deine Tickets für Sarah Engels 2024

* Affiliate Link

teilen

Mehr Künstler