Lina

Lina

Inhaltsverzeichnis

Lina Larissa Strahl ist eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Liedermacherin, die am 15. Dezember 1997 in Seelze geboren wurde.

LINA – Nüchtern

Karriere

In ihrer Heimatstadt Seelze in der Nähe von Hannover wächst Lina wohlbehütet bei ihren Eltern auf und schon früh zeigt sich ihr musikalisches Talent. Schon früh lernt Lina Larissa Strahl Klavier und Gitarre. Lina Larissa Strahl gewann im Frühjahr 2013 mit ihrem Song „Freakin’ Out“ den Titel „Nachwuchssongwriter des Jahres“ beim KiKA-Wettbewerb „Dein Song“. Gemeinsam mit der Elektropop-Band MIA produzierte sie den Hit, der ihr weitere Auftritte bei TV Total und mit Helene Fischer einbrachte. Im Oktober 2013 folgte ihre zweite Single „Richtig gehört“.

Im Sommer 2013 spricht Lina für den Kinofilm „Bibi & Tina – Der Film“ vor und erhält prompt die Titelrolle der Bibi Blocksberg. Der Film unter der Regie von Detlev Buck kommt im März 2014 in die Kinos und Lina übernimmt nicht nur viel Verantwortung auf der Leinwand, sondern wirkt auch am Soundtrack mit. Auch in den beiden Fortsetzungen spielt Lina Larissa Strahl die Hauptrolle und sorgt für die passende Vertonung, alle drei Soundtracks erreichen auch dank der authentischen jungen Dame Gold-Status.

2015 folgen die ersten großen Auszeichnungen. Gemeinsam mit Lisa-Marie Koroll erhält Strahl den Sonderpreis des New Faces Award für ihre schauspielerische Leistung in der Filmreihe Bibi & Tina. Diese Erfolge bestärken Lina darin, sich ihrer Gesangskarriere zu widmen. „Weitere Ausflüge in die Filmwelt kommen bestimmt, aber Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben. Jetzt möchte ich sie auch für andere hörbar machen und mich als Lina zeigen“, begründet sie ihre Entscheidung.

Als Stimme ihrer Generation gefeiert, spricht die junge Sängerin mit ihren Texten vor allem ein junges Publikum an. „Lina ist eigentlich eine What’s-App-Songwriterin“, kommentiert ihr Produzent Peter Hoffmann (Tokio Hotel, Falco, Annett Louisan). „Sie versorgt mich und unser Team per Smartphone-App ständig mit neuen Songideen, kurzen, prägnanten Lyrics, gesungenen oder gesprochenen Sprachnachrichten und kleinen Selfie-Videos.“

2016 veröffentlichte sie ihr erstes eigenes Album „Official“ und tourte im Sommer durch sieben Städte. Ihr zweites Album „Ego“ erschien am 3. November 2017 bei BMG Rights Management GmbH und wurde auf der Glitzer Deluxe Tour 2017 zusammen mit ihren Bekannten Louis Held, Tilman Pörzgen und Phil Laude präsentiert.

Am 9. November 2018 folgte ihr drittes Album „R3BELLIN“ mit der Single „Rebellen“. Damit trat Strahl bei The Dome auf und ging anschließend auf „Um Zu Rebellieren Tour“. Außerdem engagierte sie sich als Synchronsprecherin und nahm an „Dancing on Ice“ teil, wo sie den dritten Platz belegte.

Anfang 2023 veröffentlichte Lotte zusammen mit Lina die Single „Woran hältst du dich fest PT. 2“.

In der 17. Staffel der beliebten RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ ist sie wieder als Tänzerin im Rennen um den Titel „Dancing Star 2024“.

LINA feat. Louis Held – Egal

Filmografie

Lina Larissa Strahl hat eine vielseitige Filmografie, die sowohl Kinofilme als auch Fernsehserien umfasst. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle als Bibi Blocksberg in der erfolgreichen Filmreihe „Bibi & Tina“. In „Bibi & Tina“ debütierte sie 2014, es folgten die Fortsetzungen „Bibi & Tina: Voll verhext! (2014), „Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs“ (2016) und „Bibi & Tina: Tohuwabohu Total“ (2017). Neben ihrer Arbeit im Kino war Strahl auch in der Fernsehserie „The Lodge“ zu sehen, in der sie in 8 Folgen mitwirkte. Ihr schauspielerisches Talent stellte sie auch 2022 in dem Kinofilm „Alle für Ella“ unter Beweis. Strahl hat sich damit als vielseitige Schauspielerin etabliert und beeindruckt ihr Publikum mit ihrer Rollenvielfalt und ihrem Talent auf der Leinwand.

Studioalben

  • 2016 Official
  • 2017 Ego
  • 2018 R3bellin
  • 2023 24/1

teilen

Mehr Künstler