Il Civetto

Il Civetto

IL CIVETTO ist eine Berliner Fusion-Pop-Band. Die Band zeichnet sich durch ihre vielseitige musikalische Mischung aus und hat ihren Ursprung in der kosmopolitischen und internationalen Berliner Clubszene.

Il Civetto feat. Dellé – Alles Was Ich Hab

Karriere

Il Civetto entstand aus Jam-Sessions in Berliner U- und S-Bahnen. Der Erfolg führte 2010 zu einem ersten Booking und schließlich zur Gründung der Band. Die Band nahm ihr erstes Album auf, nachdem sie auf Privatpartys und in bekannten Berliner Szeneclubs wie Kater Holzig und Sisyphos gespielt hatte. Inspiriert von ihren Reisen verarbeiten die Musiker diese Eindrücke in ihrer Musik.

Il Civetto besteht aus einer Gruppe von Freunden mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen. Die Bandmitglieder kombinieren ihre Vielseitigkeit und Neugierde für verschiedene Musikrichtungen. Leon Bollinger spielt Schlagzeug und Percussion, Lars Löffler-Oppermann spielt Klarinette, Saxofon und Keys, Leon Keiditsch ist der Sänger, Dany Ahmad spielt Bass und Robert Kondorosi spielt Gitarre.

Il Civetto hat seine Wurzeln in der Schulzeit, als sich die Bandmitglieder Leon Bollinger, Lars Löffler-Oppermann, Leon Keiditsch sowie die ehemaligen Mitglieder Tristan Böttger und Leonard Schulz bereits seit der Mittelstufe kannten. Die enge Verbundenheit untereinander legte den Grundstein für ihre spätere musikalische Zusammenarbeit.

Die fünf Freunde begannen gemeinsam Musik zu machen und schufen so einen einzigartigen Vibe, der auch die diversen Umbesetzungen in der Band unbeschadet überstand. Bassist Dany Ahmad und Gitarrist Robert Kondorosi stießen später zu den genannten Gründungsmitgliedern. Sie integrierten sich nahtlos und trugen dazu bei, Civetto noch vielfältiger und kreativer zu gestalten.

Die Band spielte in verschiedenen Städten und Festivals wie dem Montreux Jazz Festival, MS Dockville oder dem Fusion Festival. Ihr Debütalbum, das den gleichen Titel trägt, wurde im Jahr 2015 durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne finanziert und erhielt positive Kritiken. Es folgten Interviews, Fernsehauftritte und zahlreiche Festivalshows.

Die Band schloss 2019 mit Eastblok Music einen Indie-Deal für ihr zweites Album „Facing The Wall“ ab. Zwischen den Alben veröffentlichten sie außerdem zwei EPs. Ihr drittes Album „Späti del Sol“, mit dem sie ihren ersten Charterfolg (#41) feierten, war 2022 der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere. Das Album war das erste, das komplett in deutscher Sprache geschrieben wurde und erschien unter dem Label Seven.One Starwatch. Von September bis Dezember 2022 war die Band auf Tournee und trat in verschiedenen Fernsehsendungen auf.

Musikalisch bereicherte Il Civetto 2022 in der Folge 173 der 18. Staffel die Bühne von „Inas Nacht“. In der beliebten Late-Night-Show von Ina Müller im Hamburger Schellfischposten.

Im Sommer 2023 spielte Il Civetto auf mehreren Festivals, darunter Puls Open Air, Pangea, Summerjam Festival, Burg Herzberg Festival und Open Flair Festival. Im März 2024 ist die Veröffentlichung des vierten Albums „Liebe auf Eis“ und ab April 2024 die bisher größte Tournee durch Deutschland und die Schweiz.

Il Civetto – Liebe auf Eis

Studioalben

  • 2015: Il Civetto
  • 2019: Facing the Wall
  • 2022: Späti del Sol
  • 2024: Liebe auf Eis