Zoe Wees

Zoe Wees

Inhaltsverzeichnis

Zoe Wees ist eine deutsche Singer-Songwriterin, die am 15. Mai 2002 in Hamburg geboren wurde. Internationale Bekanntheit erlangte sie durch ihre kraftvolle Stimme und ihre Teilnahme an der Castingshow „The Voice Kids“ im Jahr 2017. Der Durchbruch gelang ihr mit der Veröffentlichung ihrer Single „Control“ im Jahr 2020, die ein weltweiter Erfolg wurde. Zoe Wees beeindruckt mit ihrer kraftvollen Stimme und berührt mit ihren gefühlvollen Songs. Ihr Stil vereint Elemente aus Pop und Soul und sie gilt als aufstrebendes Talent in der Musikszene.

Im Alter von 12 Jahren begann sie, Gesangsunterricht zu nehmen. Nach ihrem Schulabschluss konzentrierte sie sich ganz auf ihre musikalische Karriere. Anfangs sprach die Sängerin bei öffentlichen Auftritten ausschließlich Englisch und vermied Deutsch: „Ich spreche Deutsch, wenn ich muss, und Englisch, wenn ich mich wohl fühle.“ Inzwischen macht sie bei Konzerten auch Ansagen auf Deutsch.

Zoe Wees – Control

Karriere

Wees entdeckte ihre Leidenschaft für die Musik im Alter von 14 Jahren. Ihr Musiklehrer Nils Bodenstedt, der heute auch ihr Manager ist, erkannte ihr Talent und förderte sie intensiv.

Anfang 2017 nahm Zoe Wees an der fünften Staffel der Musik-Castingshow „The Voice Kids“ teil. In den „Blind Auditions“ schloss sie sich dem Team des Popsängers Sasha an. In den „Sing-Offs“, der dritten von fünf Phasen des Wettbewerbs, schied Wees aus. Während des Castings traf sie auf den britischen Sänger und Songwriter Ed Sheeran, der von ihrem Talent beeindruckt war.

Wees sagte, es sei ihre Idee gewesen, „über eine Castingshow in die Musikbranche einzusteigen“. Obwohl es Spaß gemacht habe, sei es für sie letztlich „reizvoller“ gewesen, „sich selbst eine Karriere aufzubauen“. Dafür nutzte sie die sozialen Netzwerke Instagram und TikTok, wo sie mit Coverversionen von Künstlern wie Lewis Capaldi, James Bay oder Leonard Cohen auf sich aufmerksam machte. 2018 begann Wees in Hamburg mit dem Produzententeam Patrick Pyke Salmy und Ricardo Muñoz sowie den Songwritern Emma Rosen und René Miller zusammenzuarbeiten.

Anfang 2020 hatte Wees insgesamt rund 120.000 Follower auf Instagram und TikTok gesammelt. Ende März 2020 veröffentlichte sie ihre erste Single „Control“. In der Klavierballade verarbeitet Wees ihre Kindheit mit der Epilepsie Rolando. Der Song ist ein Dankeschön an ihre ehemalige Lehrerin, die ihr eine große Hilfe war. Die Single stieg am 24. Mai 2020 auf Platz 96 in die Schweizer Hitparade ein und fünf Tage später auf Platz 63 in die deutschen Singlecharts. In den darauffolgenden Wochen stieg der Song auch in die österreichischen und die belgischen Charts ein. Neben den Charterfolgen fanden auch die britischen und französischen Medien Gefallen an dem Song. Musiker wie Lewis Capaldi, Dean Lewis oder Jessie J zeigten sich von Wees‘ Stimme und der Single begeistert.

Am 12. Januar 2021 wurde die Single „Girls like Us“ von Zoe Wees veröffentlicht, gefolgt von der Single „Ghost“ am 19. April 2021. Am 21. Mai 2021 erschien ihre erste EP „Golden Wings“. Am 27. Mai 2021 nahm sie mit ihrer Single ‚Girls like Us“ am Finale der 16. Staffel von Germany“s Next Topmodel teil. Im September 2021 veröffentlichte sie die Single „That’s How It Goes“, ein Feature mit dem Rapper 6LACK.

Am 27. Mai 2022 erschien die Single „Do It Better“, auf der Wees neben dem deutschen DJ Felix Jaehn zu hören ist. Der Track über Selbstbewusstsein erreichte Platz 69 der deutschen Singlecharts. Seit Dezember 2022 ist eine Wachsfigur von Zoe Wees bei Madame Tussauds in Berlin ausgestellt. Im April 2023 erschien die Single „Don’t Give Up“ und im November 2023 ihr erstes Album „Therapy“.

Im Februar 2024 veröffentlichten Zoe Wees und Jax Jones den Song „Never Be Lonely“.

Zoe Wees – Don’t Give Up

Studioalben

  • 2023 Therapy