Christin Stark

Christin Stark

Die deutsche Schlagersängerin Christin Stark wurde am 21. Oktober 1989 in Gadebusch geboren und wuchs in Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen bei ihrem Vater und ihrer Großmutter auf. Durch ihren Sieg beim Schlagerwettbewerb 2010 kam Christin Stark mit der Musikbranche in Kontakt und veröffentlichte ihren ersten Song „Ich bin stark“. Mit ihrem Debütalbum „Unglaublich stark“ gelang Christin Stark der endgültige Durchbruch. Kurz darauf folgte die Zusammenarbeit mit Matthias Reim. Seit 2023 moderiert Christin Stark die Sendung „Schlager des Monats“ im MDR.

Christin Stark – Sag wann

Karriere

Christin Stark begann im Alter von sechs Jahren mit Ballettunterricht und sang bereits während ihrer Schulzeit in der Band Lollipop. Als sie 10 Jahre alt war, zog ihre Familie von Mecklenburg-Vorpommern nach Osterholz-Scharmbeck, wo sie ebenfalls in zwei Schülerbands Coversongs sang. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Friseurin und Stylistin und verfolgte parallel dazu ihre eigene Musikkarriere bei kleineren Labels und TV-Sendern. Anfang 2010 gewann sie einen Schlagerwettbewerb in Bremen, der ihr den Einstieg in die Musikbranche ermöglichte.

Mit dem Song „Ich bin stark“ feierte sie erste Erfolge bei regionalen Radiosendern. Überregionale Aufmerksamkeit erlangte sie erstmals 2012 mit dem Video zu ihrem Lied Überflieger. Im darauffolgenden Jahr erschien ihr Debütalbum „Unglaublich stark“ beim Label MCP. Sie gewann einen Nachwuchspreis beim smago! Award und wurde mit dem Schlager-Saphir und dem EMMA Award ausgezeichnet.

Für ihr nächstes Album kam es zu einer Zusammenarbeit mit Matthias Reim, der sie auch persönlich unterstützte. Er selbst war an den meisten Songs als Autor beteiligt und mehrere namhafte Produzenten aus dem Schlager- und Popbereich (Joachim Horn-Bernges, Luis Rodriguez, Amadeus Crotti und Thorsten Brötzmann) sorgten für die Fertigstellung des Albums mit dem Titel „Hier“. Es erschien im Februar 2016 bei Ariola und erreichte Platz 77 der deutschen Charts.

Im Dezember 2018 wurde Stark Mitglied des Charity-Projekts Schlagerstars für Kinder und nahm mit der Gruppe den Song Auf einmal neu auf. Die Aktion von Schlagerplanet Radio und den SOS-Kinderdörfern sammelt mit dem Weihnachtssong Spenden für Kinder in Not.

Christin Stark – Spinnst du

TV

Seit Februar 2023 moderiert Christin Stark die Sendung „Schlager des Monats“, die zuvor von Bernhard Brink moderiert wurde. Die Sendung wird seit 2019 in der Regel am ersten Freitag des Folgemonats um 20.15 Uhr im MDR ausgestrahlt. Präsentiert werden die aktuellen Schlagercharts, indem die Top 50 in mehreren Schnelldurchläufen mit Musikvideos der platzierten Künstler vorgestellt werden. Neben den Charts werden auch andere Themen aus der Welt des Schlagers behandelt.

Leben

Christin Stark ist mit Matthias Reim liiert. Christin Stark und Matthias Reim haben beim „Schlagerbooom 2021“ verraten, dass sie ein gemeinsames Baby erwarten. Außerdem überraschten Christin und Matthias das Publikum mit einer Hochzeitsbeichte: Sie gaben bekannt, dass sie bereits am 14. April 2020 geheiratet haben. Die erste gemeinsame Tochter von Christin Stark und Matthias Reim, Zoe, erblickte am 31. März 2022 das Licht der Welt.

Studioalben

  • 2013 Unglaublich stark
  • 2016 Hier
  • 2018 Rosenfeuer
  • 2020 Stark